Besuch aus dem Tierheim Dellbrück

Am Dienstag, den 24.09.2019 war Frau Liebetrau aus dem Tierheim Dellbrück mit ihrem Mischlingsrüden Cashy bei uns, der Klasse 8b, zu Besuch. Unsere Klasse hat ihr eine Spende von 90€ übergeben. Das Geld hat die Klasse im vergangenen Schuljahr durch Kuchenverkauf während des Fußballturniers eingenommen.

Frau Liebetrau hat uns viele Sachen erzählt und wir haben sie auch vieles gefragt. So hat sie uns erzählt, dass das Tierheim in Dellbrück meist 50-80 Katzen, 100-120 Hunde und 50-60 Kleintiere wie Meerschweinchen und Kaninchen versorgt. Das Dellbrücker Tierheim ist offiziell eins der größten in NRW. Wenn man einen Hund aus dem Tierheim haben möchte, kostet das eine Schutzgebühr von ca. 250-300 €, ein Huhn dagegen um die 25-50€. Die Öffnungszeiten des Tierheims sind von 11.00-15.00 Uhr. Man kann auch mit den Hunden von dort als „Gassigänger“ spazieren gehen, man bekommt dann einen Hund für eine Stunde. Dies kann man allerdings erst machen, wenn man volljährig ist und man einen Sachkundenachweis erbracht hat. Am Ende gab es von Frau Liebetrau noch viel Infomaterial sowie Kugelschreiber und Buttons für alle. Insgesamt war es eine spannende Doppelstunde, in der die Klasse viel über das Tierheim und die vielfältige Arbeit dort erfahren hat.

Mykko Scharf, Klasse 8b

Frau Liebetrau vom Tierheim Dellbrück mit Hund Cashy
Comments are closed.