Schulsozialarbeit

Seit Januar 2019 bin ich im Auftrag der Stadt Köln an der Käthe Kollwitz -Realschule.

 Als Schulsozialarbeiterin beachte ich die Prinzipien Freiwilligkeit, Verlässlichkeit  und Vertraulichkeit.

Das ist mein Angebot:

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern

Ihr könnt mit allen Fragen zu mir kommen. Die Beratung ist freiwillig und soll euch unterstützen, eure Probleme selbst besser zu lösen. Ich berate euch vertraulich. Außer bei einer „Kindeswohlgefährdung“ (ein Kind ist in Gefahr und kann sich selbst nicht daraus befreien) darf ich mit niemandem über euch sprechen, wenn ihr es nicht wollt. 

  • Gruppenarbeit

Die Teilnahme ist freiwillig.

  • Arbeit mit Klassen

z.B. „Teamtraining“, „Suchtprävention“ , „Gewaltprävention“. Die Angebote werden mit den Klassenleitungen abgesprochen und sind verbindlich für die ganze Klasse.

  • Elternarbeit

Ich berate die Eltern und Bezugspersonen in Erziehungsfragen

  • Zusammenarbeit mit der Schule

Ich unterstütze die Lehrerinnen und Lehrer bei Klassenprojekten, bei Gesprächen mit Schülerinnen und Schülern, mit Eltern und außerschulischen Fachstellen.

Ich bin an Schultagen täglich erreichbar:

persönlich in meinem Raum B003; telefonisch unter 0221/ 222 141 120  oder per mail: maria.rumpe@stadt-koeln.de

Maria Rumpe, Dipl. Sozialarbeiterin

Comments are closed.