Klassenfahrt der 6c vom 23.09.-27.09.2013 nach Idar-Oberstein

Klassenfahrt der 6c nach Idar-Oberstein6b6c_Klassenfahrt_Zie 173<

1. Tag:
Wir, die Klassen 6b und 6c, kamen mittags in der Jugendherberge in Idar-Oberstein an und gingen zuerst in unsere Essensräume „Achat“ und „Amethyst“, um dort wichtige Informationen zu erfahren. Dann gab es Mittagessen und die Zimmer wurden verteilt. Als wir in unsere Zimmer kamen, haben wir unsere Koffer ausgepackt. Danach ging das Programm direkt los. Wir besichtigten die Felsenkirche und hatten einen tollen Ausblick über Idar-Oberstein. Anschließend waren wir in der Fußgängerzone shoppen und Eis essen.
2. Tag:
Nachdem wir aufgestanden sind, gab es Frühstück. Wir schmierten uns unser Lunchpaket für die Geocachingtour. Wir lernten mit einem Navigationsgerät umzugehen und dann ging es auch schon in Kleingruppen los. An der Grenze eines Militärgebietes gab es viele Tiere zu sehen, z. B. Schlangen, Feuersalamander und Blindschleichen. Abends waren wir alle sehr müde und konnten gut schlafen.
3. Tag:
Am dritten Tag fuhren wir in eine Edelsteinmine, dort gab es viele verschiedene Edelsteine in unterschiedlichen Farbtönen. Nach dem Ausflug schliffen und polierten wir am Nachmittag eigene Edelsteine. Es gab Achate und Bergkristalle.
4. Tag:
Den vierten Tag der Klassenfahrt haben wir alle sehr genossen. Ein Bus holte uns an der Jugendherberge ab und dann begann der Tagesausflug. Wir besichtigten eine Kupferbergwerk und fuhren nach Heerstein. Dort erfuhren wir von unserem verkleideten Stadtführer einiges über den Ort und die Geschichte des Schinderhannes. Wir besichtigten auch einen sehr alten Gefängnisturm. Danach brachte uns der Bus zu einem Schieferbergwerk.
5. Tag:
Nach dem Aufstehen waren wir sehr aufgeregt, denn wir sind an diesem Tag nach Hause gefahren. Die Koffer wurden gepackt und die Zimmer geräumt. Dann kam auch schon der Bus. Als wir in Köln ankamen, warteten unsere Eltern bereits auf uns. Die Klassenfahrt war ein sehr schönes Erlebnis!

Von Zina und Sabrina, Klasse 6c

Comments are closed.